günstige Krankenversicherung

Sparen Sie bares Geld durch günstige Beitragssätze Ihrer Krankenversicherung!

Eine günstige Krankenversicherung hat den Zweck dem Versicherten bei Krankheit, Unfällen und Schwangerschaft die entstandenen Kosten teilweise oder voll zu ersetzen. In Deutschland sind Arbeitnehmer, deren Verdienst unter einer gewissen Einkommensgrenze liegt, verpflichtet eine Krankenversicherung abzuschließen. Es besteht, wenn man es so nennen möchte, Versicherungspflicht. Sollten Arbeitnehmer über dieser Einkommensgrenze liegen, können sie aus freier Wahl entscheiden ob sie eine Krankenversicherung in Anspruch nehmen wollen. Das Gleiche gilt auch für Selbstständige bzw. für jene, die sich selbstständig machen möchten.

Generell gibt es in Deutschland zwei Arten von Krankenversicherungen. Die private Krankenversicherung (PKV) und die gesetzliche Krankenversicherung (GKV). Sollten Sie nun in betracht ziehen sich privat versichern zu lassen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, das Sie unterhaltsbedürftige Familienmitglieder dann ebenfalls privat versichern müssen. Dies gilt nicht nur für die Kinder sondern auch für Ihre/n nicht beruflich tätige/n Ehefrau/ Ehemann. Für bei der Bundeswehr, Polizei und Berufsfeuerwehr unter anderem tätige Personen gilt, dass diese keine Krankenversicherungsbeiträge zahlen müssen. Unterhaltsberechtigten (s.o.) werden von Seiten des Staates durch Beihilfe unterstützt. Arbeitnehmer sollten zudem auch eine Arbeitsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen. Neben einem herkömmlichen gesetzlichen Krankenversicherungsschutz können Sie selbstverständlich zudem auch einen privaten Versicherungsschutz in betracht ziehen, da Privatversicherungen es Ihnen zum Beispiel bei Krankenhausaufenthalten ermöglichen spezielle Leistungen in Anspruch nehmen zu können.

Sollten sich die Beiträge bei Ihrer gesetzlich vorgeschrieben Krankenkasse erhöhen, haben Sie das Recht zu einer günstigen Krankenversicherung wechseln zu können. bei einer Beitragserhöhung haben Sie zudem Anspruch darauf zu erfahren, dass sich die Beiträge erhöht haben, zudem muss Sie die betroffene Kasse auf Wechselmöglichkeiten bezüglich des Anbieters unterrichten. Gesetzliche Krankenversicherungen die mit dem Mitgliedsbeitrag Ihrerseits nicht auskommen, dürfen Zusatzbeiträge berechnen. Diese so genannten Zusatzbeiträge dürfen nicht höher als 1 Prozent Ihres Einkommens sein. Zusatzbeiträge bis zu 8 Euro dürfen jedoch auch Einkommens unabhängig von Ihrer Krankenkasse in Anspruch genommen werden. Wer Sozialhilfe bezieht muss die entstehenden Kosten nicht zahlen, sie werden von der zuständigen Sozialbehörde übernommen.

Jetzt vergleichen und günstige Krankenversicherung finden!

Generell ist zu sagen, dass die Krankenversicherung die mit Abstand wichtigste Versicherung im Leben eines jeden Menschen ist. Besonders bei Familien und Arbeitnehmern ist auf einen leistungsstarken Krankenversicherungsschutz zu achten. Doch selbstverständlich muss dieser nicht teuer sein. Egal ob PKV oder GKV mit einen Wechsel zu einer günstigen Krankenversicherung können Sie sehr viel Geld sparen und das bei gleich bleibender Qualität der Leistungen. Damit auch Sie eine günstige Krankenversicherung finden, bieten wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit zu einem kostenlosen und unverbindlichen Vergleich. Profitieren auch Sie vom Preiskampf der Versicherungsgesellschaften und sparen Sie bei einer PKV bis zu 50%!

zum PKV Vergleich » oder zum GKV Vergleich »